Birmingham stoppt Linux-Projekt

Windows XP 100'000 Pfund günstiger als Open Source.
27. November 2006

     

Eigentlich wollte die englische Stadt Birmingham 1500 Desktops der öffentlichen Bibliotheken von Windows XP auf Linux migrieren. Dieses Projekt wurde nun aber gestoppt, nachdem bereits 200 Arbeitsplätze umgestellt waren. Begründet wurde dieser Schritt von der Stadtverwaltung damit, dass Windows XP nun offenbar günstiger sei als Linux und zwar um rund 100'000 Pfund. Gerüchte, wonach Microsoft spezielle Preisnachlässe geboten habe, weisst der Konzern gemäss "ZDNet UK" aber zurück.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER