Google soll YouTube den Hof machen

Google soll YouTube den Hof machen

9. Oktober 2006 - Mit dem Kauf von YouTube würde Google über Nacht zur Nummer 1 im Video-Sharing-Business werden.
Gemäss US-Medienberichten, unter anderem vom "Wall Street Journal" und der "New York Times", soll der Suchmaschinengigant Google an der Video-Sharing-Community YouTube interessiert sein. Kolportiert wird ein Kaufpreis von 1,6 Milliarden US-Dollar. Die Gespräche sollen sich gemäss der Berichte in einer kritischen Phase befinden und könnten auch noch abgebrochen werden.


Ein Angebot von Google soll YouTube bereits Anfang Oktober erhalten, aber als zu niedrig ausgeschlagen haben. Yahoo soll ebenfalls Interesse bekundet haben.


YouTube soll einen Gesamtmarktanteil von 46 Prozent halten, gefolgt von MySpace mit 21 und Google Video mit 11 Prozent. Microsofts Soapbox-Service kommt nur auf 7 Prozent Marktanteil.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER