TDK liefert zweilagige Blu-ray-Rohlinge aus

Die Scheiben mit einer Kapazität von 50 GByte können mit Ausnahme des ersten von Pioneer von allen aktuellen Brennern beschrieben werden.
31. August 2006

     

Der Datenträger-Hersteller TDK hat mit der Auslieferung der ersten zweilagigen Blu-ray-Rohlinge begonnen. Sie verfügen über eine nominelle Speicherkapazität von 50 GByte. Erhältlich sind gegenwärtig die einmal beschreibbaren BD-R50 und die mehrfach beschreibbaren BD-RE50. Sie kosten 40 respektive 50 Euro. Mit Ausnahme des ersten Blu-ray-Brenners von Pioneer verstehen sich alle aktuellen Brenner mit zweilagigen Scheiben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER