Mit Yokohama gegen Centrino

Mit Yokohama gegen Centrino

31. August 2006 - Nach der Übernahme von ATI sieht sich AMD endlich in der Lage, Intels Centrino-Technik etwas Gleichwertiges entgegenzusetzen.
Im vierten Quartal des laufenden Jahres will AMD der Centrino-Technik von Intel endlich Paroli bieten können. Grundlage dafür ist die Übernahme des Grafik- und Chipsatz-Herstellers ATI. Aus dieser Heirat soll nun gemäss taiwanischen Medien die Notebook-Plattform Yokohama, bestehend aus dem Zwei-Kern-Prozessor Turion von AMD und einem neuen Chipsatz von ATI, entspringen. Analog zur Centrino-Plattform wird AMD auch WLAN-Hardware in Yokohama integrieren.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER