Dell geht verstärkt auch mit AMD

Insider-Informationen zufolge bringt Dell bald auch Desktops und Notebooks mit Prozessoren des Intel-Konkurrenten.
17. August 2006

     

Dell werde heute eine breite Allianz mit AMD bekannt geben. Das verlautet aus Kreisen, die mit den Plänen des PC-Bauers vertraut sind. Sie erwarten, dass Dell heute die Absicht kundtut, Zwei-Prozessor-Server mit AMDs Opteron-Chips zu bestücken. Ausserdem sollen künftig auch Desktops und Notebooks von Prozessoren des Intel-Konkurrenten angetrieben werden. Dell hatte im Mai sein exklusives Abkommen mit Intel beendet, als bekannt wurde, dass ein Vier-Prozessor-Server mit Opterons geplant sei.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER