PlanMaker 2006 ist als Beta erhältlich

Die preisgünstige Excel-Alternative verspricht einen besseren Datenaustausch mit der Microsoft-Tabellenkalkulation.
11. Mai 2006

     

SoftMaker hat ihre Excel-Alternative PlanMaker 2006 in der Beta-Version zum Download freigegeben. Die Low-cost-Tabellenkalkulation soll Terrain gegenüber dem Microsoft-Produkt aufgeholt haben. So soll der Datenaustausch aufgrund verbesserter Import-/Export-Filter problemlos vonstatten gehen. Ausserdem verfügt PlanMaker jetzt über eine Eingabeprüfung für den Schutz vor fehlerhaften Werten. Die definitive Version soll "in Bälde" zusammen mit dem Textverarbeitungsprogramm TextMaker unter dem Namen Office 2006 für 70 Euro ausgeliefert werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER