Eine Milliarde von Swisscom

Eine Milliarde von Swisscom

16. Februar 2006 - Die ausschüttbaren Reserven des Telekomprimus sollen bis 2009 auf höchstens eine Milliarde Franken reduziert werden.
Swisscom schüttet an die Aktionäre in diesem Jahr zusätzliche Reserven in der Höhe von einer Milliarde Franken aus. Damit entspricht das Unternehmen den strategischen Zielen des Bundes für 2006 bis 2009. Diese sehen vor, dass Swisscom die ausschüttbaren Reserven reduziert. 2007 bis 2008 wird eine weitere halbe Milliarde zusätzlich ausgeschüttet. Durch die zusätzliche Ausschüttung im laufenden Jahr fliessen dem Bund als Mehrheitsaktionär mindestens 625 Millionen Franken zusätzlich zu.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER