IBM: Wachsender Gewinn und sinkender Umsatz

IBM: Wachsender Gewinn und sinkender Umsatz

18. Januar 2006 - Der Verkauf der PC-Sparte an die chinesische Lenovo wirkt sich positiv auf das IBM-Ergebnis aus.
Der weltgrösste Computerkonzern IBM konnte seinen Jahresgewinn 2005 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 6,1 Prozent auf 7,9 Milliarden Dollar steigern. Der Jahresumsatz hingegen sank um 5,4 Prozent auf 91,1 Milliarden Dollar. Für die Umsatzeinbusse ist der Verkauf der PC-Sparte an den chinesischen Hersteller Lenovo verantwortlich. Ohne Weggabe des PC-Geschäfts wäre der Jahresumsatz um drei Prozent gestiegen. Zum erfreulichen Ergebnis beigetragen haben vor allem die Bereiche Grossrechner, Chips und Dienstleistungen. Ausserdem hätten die getroffenen Sparmassnahmen gegriffen, so IBM.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER