Google nun auch musikalisch

Mit Google Music wärmt sich der Suchmaschinengigant für den Einstieg ins Musik-Business auf, auch wenn momentan nur Informationen zu Interpreten und Musik-Titeln zusammengestellt werden.
15. Dezember 2005

     

Google Music, so heisst die neuste Tüftelei aus den Entwicklungslabors des Suchmaschinenriesen. Google Music ist eine Such- und Einkaufshilfe, die sich in die reguläre Google-Suche einklinkt, wenn nach einem Interpreten oder einem Musik-Stück gesucht wird. Wer Google heute beispielsweise nach "Depeche Mode" befragt, bekommt nicht nur Treffer auf diversen Webseiten, sondern auch die komplette Discographie samt CD-Covers, Lyrics, CD-Reviews von Musikmagazinen, Links zu Online-Music-Shops und Songs mit dem ähnlichen oder gleichen Namen von anderen Interpreten präsentiert. Neben dem iTunes Music Store sind unter anderem Rhapsody und Amazon mit von der Partie.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER