Sun-Software wird gratis

Open Source und kostenlos, das ist Suns Software-Modell ? mit Vorbildfunktion für ganze Branche.
1. Dezember 2005

     

Software gratis abgeben und dadurch mehr Geld verdienen. Genau das schwebt Sun-COO Jonathan Schwartz vor. Kostenlos abgegeben wird die Server-Middleware Java Enterprise System, die Entwicklungsumgebung Sun Studio und die Verwaltungssoftware N1. Ebenfalls gratis zu haben sind die Open-Source-Datenbank PostgreSQL, die Thin-Client-Software für die SunRay-Systeme sowie Tarantella für die Nutzung von Windows- und Unix-Anwendungen von entfernten Rechnern aus.Gebündelt wird das Ganze zum Solaris Enterprise System, in dem auch das bereits kostenlos erhältliche Betriebssystem Solaris 10 enthalten ist.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER