Skype integriert Video-Chat

Der VoIP-Anbieter hat die Betaversion seiner überarbeiteten Client-Software zum Download bereitgestellt.
1. Dezember 2005

     

Die jüngste Betaversion des Skype-Clients beinhaltet eine Videofunktion. Bislang mussten dafür zusätzliche Plug-in-Lösungen heruntergeladen werden. Der Video-Chat ist jetzt komplett in Skype integriert. Empfohlen wird für den ruckelfreien Genuss ein ADSL-Anschluss mit einer Übertragungsrate von 512 Kbit/s. Allerdings passt sich die Software automatisch an die jeweiligen Anschluss- und Internet-Verhältnisse an. Neben dem integrierten Video-Chat bietet die jüngste Skype-Beta auch die Möglichkeit, die Buddy-Liste nach Lust und Laune zu gliedern und in Gruppen aufzuteilen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER