Swisscom implementiert VoIP bei Post

Die Post lässt ihre Telefoninfrastruktur bis 2010 von Swisscom Solutions durch eine VoIP-Lösung ersetzen.
14. November 2005

     

Swisscom Solutions hat den Zuschlag für die VoIP-Umstellung bei der Schweizerischen Post erhalten. Die ehemalige PTT-Schwester wird die traditionelle Telefonanlage des gelben Riesen durch IP-Telefonie ersetzten. Der Auftrag wird sich über die nächsten fünf Jahre erstrecken und beläuft sich auf ein Volumen von jährlich rund 12 Millionen Franken. Im Rahmen des Projektes wird Swisscom Solutions den gesamten Ablösungsprozess begleiten und den technologischen Wandel bei der Post sicherstellen, heisst es aus Bern. Betroffen sind rund 26'000 Anschlüsse verteilt über 2500 Standorten in der Schweiz.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER