Studie belegt Aufschwung bei IT-Ausgaben

Studie belegt Aufschwung bei IT-Ausgaben

9. April 2010 - Laut einer Studie von Forrester wachsen die IT-Ausgaben in den USA dieses Jahr schneller als ursprünglich erwartet.

In der Januar-Erhebung prognostizierten die Marktforscher von Forrester bei den US-amerikanischen IT-Ausgaben ein Wachstum von 6,6 Prozent. In der jüngsten Erhebung wird jetzt mit einem Gesamtvolumen von 550 Milliarden Dollar gerechnet, was einem Plus gegenüber Vorjahr von 8,4 Prozent entspricht. Die besseren Zahlen schreibt Forrester hauptsächlich höheren Investitionen in Kommunikationsequipment sowie gesteigerten Ausgaben für Computer und Software zu.


Weltweit soll der Markt für Informationstechnologie heuer um 7,7 Prozent zulegen, womit ein Gesamtumsatz von 1,6 Billionen Dollar erreicht würde. In der letzten Prognose war noch von 8,1 Prozent Wachstum die Rede; für das Minus machen die Marktforscher die Finanzkrise in Griechenland und den damit verbundenen schwachen Euro verantwortlich.

(rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER