Noch ein Powerline-Anlauf

Die "Homeplug Powerline Alliance" gewinnt finanzkräftige Sponsoren.
25. August 2005

     

Intel, Linksys und Motorola wollen die "Homeplug Powerline Alliance" sponsern. Damit erlebt die Datenübertragung über Stromleitungen eine Wiedergeburt. Die Allianz, zu der unter anderen Comcast, Earthlink, Sharp und Sony gehören, hat sich die Entwicklung von Spezifikationen und Standards auf die Fahnen geschrieben, die der Technik diesmal zum Durchbruch verhelfen sollen. Powerline war schon vor fünf Jahren im Gespräch. Unter anderen entwickelte die entsprechende Abteilung von Ascom Geräte dafür und führte Feldtests durch. Aufgrund von technischen Unzulänglichkeiten, elektrischen Interferenzen und fehlender Akzeptanz seitens potentieller Anwender verliefen diese ersten Anstrengungen allerdings im Sand.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER