Vodafone unterbindet VoIP übers Handy

Vodafone unterbindet VoIP übers Handy

7. Juli 2005 - In Deutschland unterbindet Vodafone die Möglichkeit, mittels VoIP über den Datenkanal Mobilfunkgespräche zu führen.
Gleichzeitig mit einer Erhöhung der Datenvolumen für die mobilen Datenabos hat Vodafone in Deutschland VoIP über das Handy technisch unterbunden. So will der Mobilfunkriese sein Kerngeschäft schützen, den leitungsvermittelten Sprachmobilfunk. Mittels VoIP könnten die Kunden nämlich grundsätzlich wesentlich billiger über den Datenkanal telefonieren.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER