Zehn Jahre Datenschutz

Im Kanton Zürich soll ein neues Informations- und Datenschutzgesetz erarbeitet werden.
17. März 2005

     

Die Bilanz nach zehn Jahren Datenschutz im Kanton Zürich ist grundsätzlich positiv. So lautet das Fazit der Direktion der Justiz und des Inneren. Nach der „weitgehend problemlosen“ Einführung nach Inkrafttreten des kantonalen Datenschutzgesetzes habe sich aber gezeigt, dass unter anderem aufgrund der rasanten technologischen Entwicklung eine Anpassung der Gesetzgebung notwendig sei. Dies nicht zuletzt auch angesichts der neuen Kantonsverfassung, die das Öffentlichkeitsprinzip einführt. Deshalb soll ein neues Informations- und Datenschutzgesetz erarbeitet werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER