Siemens gliedert Handy-Sparte aus

Siemens beschliesst eine Ausgliederung ihrer siechenden Mobilfunksparte. Mögliche Kooperationspartner sind Motorola und Acer.
27. April 2005

     

Siemens hat entschieden, ihren kränkelnden Mobilfunkbereich auszugliedern. Auf diese Weise möchte der deutsche Technologie-Konzern eine Kooperation mit einem externen Partner ermöglichen, erklärte Siemens-Chef Klaus Kleinfeld heute Mittwoch gegenüber der Presse. Zu den möglichen Partnern gehören laut Gerüchten unter anderem Motorola und Acer. Der Verkauf oder eine Schliessung des Mobilfunkbereichs, worüber in den letzten Monaten spekuliert wurde, stehen damit vorerst nicht mehr zur Debatte.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER