Telcos rüsten für VoIP auf

Telcos rüsten für VoIP auf

26. November 2004 - Alleine im letzten Quartal sind die Verkäufe von VoIP-Ausrüstungen an Netzwerkbetreiber um über 50 Prozent in die Höhe geschnellt.
2005 soll auch in Europa der endgültige Durchbruch für die Internet-Telefonie im Privatkundensegment kommen. Die jüngsten Verkaufzahlen von VoIP-Ausrüstungen für Netzwerkbetreiber bestätigen diese Vorhersage. Alleine im Verlauf des letzten Quartals sind die Verkäufe von VoIP-Softswitches und Media Gateways an Carrier um massive 51,2 Prozent in die Höhe geschnellt. Diese Zahlen liefert der US-Telekommunikationsberater Dittberner. Vor allem in Asien werden demnach zur Zeit VoIP-Netze im grossen Stil aufgebaut. So verwundert es auch nicht, dass die chinesische Huawai derzeit bei den Media Gateways weltweiter Marktführer ist, vor Nortel und Cisco. Bei den Softswitches liegen die Chinesen auf Rang zwei, hinter Nortel und vor Sonus Networks.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER