Neue, modulare SAP-Generation am Horizont

SAP arbeitet zur Zeit an einer neuen, flexibleren Softwaregeneration.
8. Januar 2004

     

Nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland", die sich auf Quellen innerhalb des Unternehmens beruft, soll SAP gegenwärtig an einem Projekt namens "Vienna" arbeiten. Im Rahmen dieses Projekts soll gegenwärtig eine "Konzept-Software" entwickelt werden, durch die - ähnlich wie bei den Konzeptautos der Automobilindustrie - Technologien und Konzepte einer zukünftigen Softwaregeneration angetestet werden können.
In welche Richtung die Entwicklung gehen könnte, ist aus dem "FTD"-Bericht allerdings nur in groben Zügen ersichtlich. So sollen die neuen Softwarekomponenten nicht mehr so eng aneinander gekoppelt sein, wie das bei der aktuellen SAP-Lösung der Fall ist. Softwareanpassungen sollen dadurch weniger aufwendig sein und für einen Kunden angepasste Softwarekomponenten einfacher auf weitere Kunden übertragbar werden. Mit konkreten Ergebnissen des Projektes "Vienna" sei, so "FTD", 2005 oder 2006 zu rechnen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER