Cisco suspendiert Klage

Der US-Router-Spezialist Cisco hat seine Urheberrechtsklage gegen den aufstrebenden chinesischen Konkurrenten Huawei wegen des Diebstahls von Betriebssystem-Codes auf Eis gelegt.
2. Oktober 2003

     

Der US-Netzwerkspezialist Cisco hat zugestimmt, seine Klage wegen Copyright-Verletzungen gegen den chinesischen Konkurrenten Huawei vorläufig auf Eis zu legen. Ein unabhängiger Experte soll nun prüfen, ob Veränderungen, die Huawei an seinen Produkten inzwischen vorgenommen hat, Ciscos Klagepunkte aus der Welt geschafft haben. Beide Unternehmen äusserten sich in einem gemeinsamen Communiqué zuversichtlich, das dies der Fall sein wird. Huawei ist in unserer Region vor allem durch seine Partnerschaft mit 3Com bekannt geworden. Mit Huaweis High-end-Produkten im Köcher will 3Com dem grossen Rivalen Cisco im Grosskundenbereich Marktanteile abjagen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER