SICTA baut sich um

Künftig fokussiert SICTA auf Telekommunikation.
17. Juni 2003

     

Der ICT-Branchenverband SICTA will sich in Zukunft auf Telekommunikation fokussieren. SICTA ist im September 2000 als Dachverband aus Swissmem (Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie), Asut (Telekombenutzer und -anbieter), Protelecom (Telekomanbieter) sowie SAP Swiss Automation Pool (Automation, Elektronik, Informatik und Medizinaltechnik) entstanden. Mit der Fokussierung wird die durch die Auflösung des VIT entstandene Lücke gefüllt.
Nunmehr gibt es drei grosse Schweizer ICT-Interessengruppen: SWICO vertritt Informatik- und UE-Anbieter, SICTA die Telekom-Anbieter, und ICTsuisse macht sich für die Anliegen der ICT-Nutzer stark.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER