PC-Absatz soll steigen

Gemäss einer Gartnerstudie soll der PC-Absatz im zweiten Quartal leicht ansteigen.
15. Mai 2003

     

Der weltweite Absatz von neuen PCs soll im zweiten Quartal 2003 auf 30,7 Millionen Einheiten steigen, wie das Marktforschungsinstitut Gartner meldet. Das wäre ein Plus von 6,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Jedoch rechnen die Auguren lediglich mit einem Umsatz von 38,3 Milliarden Dollar. Schuld an den mageren 2,6 Prozent sind die weiter fallenden Preise auf dem PC-Markt. Zuversichtlich sind die Marktforscher für die Zukunft. Für das laufende Jahr erwarten sie ein Plus von 6,6 Prozent bei den Stückzahlen und plus 3,3 Prozent beim Umsatz.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER