Ausschreibung zusätzlicher Mobilfunkfrequenzen

Die Comcom gibt zusätzliche GSM-Frequenzen frei.
7. Mai 2003

     

Die Eidgenössische Kommunikationskommission Comcom wird zusätzliche Frequenzen für Mobilfunksysteme auf Basis des GSM-Standards (Global System for Mobile Communications) vergeben. Der Wettbewerb soll im Sommer ausgeschrieben werden, ausgeschlossen davon sind die Swisscom, Orange und Sunrise.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER