Studie: WLAN-Hotspots vermehren sich explosionsartig

Studie: WLAN-Hotspots vermehren sich explosionsartig

10. Februar 2003 - Laut IDC stieg die Zahl der öffentlichen WLAN-Hotspots in Westeuropa im letzten Jahr um 327 Prozent.
Gemäss einer Studie des Marktforschungsinstituts IDC ist in Westeuropa die Zahl der öffentlichen WLAN-Hotspots, an denen man sich drahtlos ins Internet einklinken kann, im letzten Jahr drastisch grösser geworden. Verglichen mit 2001 stieg die Zahl um 327 Prozent auf 1150 Standorte. Auch für dieses Jahr erwartet IDC einen weiteren starken Anstieg.
"2003 werden zusätzliche Player in den WLAN-Markt drängen. Wir erwarten, dass neben den spezialisierten WLAN-Unternehmen nun auch etablierte Mobilfunkanbieter und Telekoms WLAN in ihre Angebotspalette aufnehmen", meint Evelien Wiggers, Senior Research Analyst für IDC's European Telecommunications and Networking, in der Studie.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER