Grosse Dotcoms mit guten Zahlen

Grosse Dotcoms mit guten Zahlen

1. Oktober 2002 - Das Marktforschungsunternehmen Thomsen First Call erwartet für die grossen Dotcoms im dritten Quartal gute Bilanzen.
Die grossen überlebenden Internet-Unternehmen sollen laut den Analysten von Thomson First Call im dritten Quartal gute Zahlen vorlegen können. Gleich ein zweistelliger Umsatzzuwachs sei für Amazon.com, Ebay, Yahoo und die Suchmaschine Overture Services zu erwarten. Dies läge an den mittlerweile ausgereiften Geschäftsmodellen, der starken Marktposition und, so die Analysten, am "begabten Management".
Ebay erwartet 67 Prozent mehr Gewinn und einen um 45 Prozent auf 282 Millionen Dollar gestiegenen Umsatz. Vor allem Unterhaltungselektronik, Autos und die Festpreisangebote seien bei Surfern beliebt. Ausserdem komme dem Gebrauchtwarenmarkt die schlechte Wirtschaftslage gerade recht.
Yahoo hat seine Job-Plattform Hotjobs teilweise kostenpflichtig gemacht und neue Premium-Dienste für Singles und Online-Games eingeführt.
Overture bietet prominente Plazierungen in seinen Trefferlisten gegen Gebühr an. Laut der Studie von Thomson First Call wird in diesem Jahr eine Verdoppelung des Wachstums erwartet, im nächsten Jahr nochmals ein Zuwachs von 40 Prozent - und dies trotz des starken Konkurrenten Google. Ausserdem habe die Suchmaschine keine Schulden. Im dritten Quartal wird eine Umsatzsteigerung um 133 Prozent auf 169 Millionen Dollar erwartet.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER