Deal perfekt: Microsoft kauft Navision

Für 2,18 Milliarden Franken kauft Microsoft den dänischen ERP-Anbieter Navision.
7. Mai 2002

     

Nun ist die Katze aus dem Sack. Der dänische ERP-Anbieter Navision soll für 300 Dänische Kronen (ca. 59 Franken) pro Aktie an Microsoft gehen. Der gesamte Transaktionswert wir auf ungefähr 2,18 Milliarden Franken geschätzt. Bezahlen wollen die Redmonder in Cash. Auf Wunsch der Anleger kann aber auch gegen Microsoft-Aktien getauscht werden. Die Navision-Gründer haben sich bereits für die Transaktion entschieden und empfehlen ihren Aktionären, das Tauschangebot anzunehmen.
Nun kann Microsoft seinen Vormarsch auf dem Softwaremarkt für KMUs weiter fortsetzen und könnte für SAP langsam unangenehm werden. Diese befinden sich nämlich im KMU-Segment mit ihrer Standard-KMU-Software-Strategie gerade in den Startlöchern. Die SAP-Aktien fielen innerhalb der letzten zwei Wochen um 20 Prozent.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER