Citrix jetzt auch für Kleinfirmen

Auch Kleinstfirmen können künftig mit Lösungen von Citrix arbeiten.
13. März 2002

     

Kleine Ursache - grosse Wirkung. Der Dominator im Markt für Server-based Computing, Citrix, hat die Mindestanzahl von Lizenzen von 20 auf neu 5 reduziert. Damit wird eine Citrix-Lösung nun auch für Klein- und Kleinstfirmen realisierbar. Der Schritt wird im Schweizer Channel begrüsst. So sagt Citrix-Spezialistin Barbara Knubel vom Berner VAD Computerlinks: "Das ist toll, denn Citrix hat bis heute zuviel Business an Windows-basierte Lösungen verloren."
Die 5-User-Lizenz kann auf weitere User erweitert werden. Ebenfalls gibt es einen Migrationspfad auf Citrix XPa (mit Load Balancing) und Citrix XPe (mit Zusatztools für das Server-Management).


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER