Powerline im Plan, sagt FEW

Der erste Powerline-Versuch in der Schweiz stimmt die Betreiber zuversichtlich.
16. Januar 2002

     

Die Freiburgischen Elektrizitätswerke (FEW) hatten in Zusammenarbeit mit Sunrise Ende September damit begonnen, in Fribourg und einigen anderen Orten Internet-Zugänge über das Stromnetz anzubieten. "Sunrise Powernet" ist der erste Test dafür, ob die Powerline-Communications-Technologie auf dem Schweizer Markt erfolgreich sein kann.
Bis jetzt sind gemäss FEW 50 Kunden angeschlossen. Man sei zuversichtlich, das gesetzte Ziel für Ende 2002, nämlich 1000 Anschlüsse, zu erreichen. Das Angebot sei sowohl bei Privatkunden wie Firmen auf Interesse gestossen, die Anfragen von Firmen seien sogar zahlreicher als erwartet.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER