Vodaphone übernimmt 25 Prozent von Swisscom Mobile

Die Swisscom-Aktionäre haben der Beteiligung von Vodaphone an Swisscom Mobile zugestimmt.
19. März 2001

     

Swisscom Mobile wird zu einem Viertel in englische Hände fallen. Die Aktionäre des Schweizer Telekomriesen haben der Beteiligung des britischen Konzerns Vodaphone zugestimmt. Das gekaufte Aktienpaket hat einen Wert von 4,5 Milliarden Franken.
Für die Swisscom bringt der Deal speziell mit Blick auf UMTS grosse Vorteile. So soll zum einen ein Teil des Geldes in die Entwicklung neuer Technologien gesteckt werden, zum anderen kann man von Vodaphones UMTS-Erfahrungen profitieren.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER