Symposium Informatik 08

Symposium Informatik 08

6. Juni 2008 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2008/11

50 Prozent der Produkte, die in fünf Jahren verkauft werden, müssen erst noch entwickelt werden. Und 95 Prozent der auf den Markt geworfenen Produkte sind nicht erfolgreich. Deshalb, so ein Fazit des Symposiums Informatik 2008, das der Branchenverband SwissICT vorvergangene Woche in Brunnen durchgeführt hat, werden Innovation und Industrialisierung zur Überlebensfrage für Individuen, Unternehmen und Volkswirtschaften.


Während dreier Tage referierten hochkarätige und fachkundige Referenten über aktuelle Fragestellungen aus den Bereichen «Management und Informatik», «Technologie» und «Der Mensch in der Informatik». So wurde etwa ausgeführt, dass «Leadership» zu den essentiellen Zutaten einer innovationsgerichteten Unternehmung zählt, erörtert, was eine innovative Firma überhaupt ausmacht, oder erläutert, warum von Mitarbeitern nicht nur Leistung, sondern auch Leidenschaft gefordert werden muss. Auch für Diskussionen unter den Teilnehmern bot das Symposium genügend Raum.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER