Zweite Cisco-Expo erfolgreich


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2005/03

     

Voll im Trend surft Cisco, die mit ihrer kleinen Hausmesse Cisco Expo (im Vorjahr Cisco Connection) im verschneiten Interlaken bereits zum zweiten Mal einen grossen Erfolg feiern durfte. Rund 830 Teilnehmer nahmen sich zwei Tage Zeit, um die Ausstellungen von Cisco sowie 30 Partnern zu begutachten. Im Vorjahr waren es noch 780 Teilnehmer und 20 Partner.
Sowohl die Organisatoren als auch die Partner und Besucher zeigten sich mit der Hausmesse zufrieden. Von den Cisco-Partnern wurde insbesondere die deutlich verbesserte Raumaufteilung mit offenen, luftigen Ständen gelobt, die Gespräche im informellen Rahmen zuliess. Geschätzt wurden auch die zahlreichen Gelegenheiten zum Networking, sowohl während der Messe als auch an der abendlichen Party. Vier Keynotes, zahlreiche Breakout-Sessions mit Fallstudien zu Themen wie Geschäftsprozessoptimierung, IP-Kommunikation, Informationsinfrastruktur und Netzwerksicherheit sowie eine Panel-Diskussion zu den heute drohenden Gefahren im und ums Netz informierten die Teilnehmer über die neuesten Trends in den derzeit stark wachsenden Bereichen Netzwerksicherheit und IP-Kommunikation.
Am Rande der Hausmesse gab Cisco bekannt, dass sie dem europäischen RFID-Zentrum beitritt, um europäische Firmen bei der Entwicklung ihrer RFID-Strategie zu unterstützen.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER