Webgütesiegel und Preise


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2004/11

     

Trotz erstmals rückläufiger Teilnehmerzahl (272, Vorjahr: 337) feierte sich die Schweizer Webbranche im Zürcher Kaufleuten anlässlich der Verleihung des Best of Swiss Web Award 2004 opulent. Die aufgekratzte Stimmung zeigte, dass die Talsohle in diesem Bereich offensichtlich durchschritten ist. Rund 700 Gäste folgten der Einladung des Branchenverbandes Simsa und der Branchepublikation «Netzwoche». Den Hauptpreis als Master of Swiss Web 2004 konnte der 3D-Konfigurator für die persönliche Armbanduhr des Start-ups Factory121 mit in die Westschweiz nehmen. Neben 6 Kategoriensiegern (die Fachjury für Design-Kreativität fand keine auszeichnungswürdige Seite!) wurden zudem 38 Gütesiegel verteilt.




Best of Swiss Web Award 2004: Die Sieger




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER