Gegen Karten-Wildwuchs


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2007/17

     

Um das Format-Tohuwabohu bei den Speicherkarten zu beheben, hat sich ein Industriekonsortium zur Entwicklung des Universal-Flash-Storage-Formats (UFS) zusammengeschlossen. UFS soll bis 2009 fertiggestellt werden und nebst einer einheitlichen Schnittstelle auch höhere Datentransferraten ermöglichen, die für Multimediaanwendungen benötigt werden. Das Konsortium setzt sich aus Mobiltelefonherstellern wie Nokia und Speicherproduzenten wie Micron und Spansion zusammen.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER