Strassenpreise - Flinke DVD-Brenner rösten schlecht

Während alle namhaften Hersteller von DVD-Brennern auf Plus-Minus-Brenner setzen, kämpfen 8fach-Brenner mit Qualitätsproblemen.

Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2004/05

     

Nachdem alle namhaften Hersteller mit 8fach-DVD-Brennern auf den Markt gekommen sind und schon die ersten Ankündigungen für 12fach- und sogar 16fach-Geräte eintrudeln, sind die 4fach-Brenner zu günstigen Einsteiger-Geräten geworden, die für etwa 160 Franken zu haben sind. Dies entspricht einer Verbilligung von 7 Prozent im Vergleich zur letzten Erhebung. Auch beim Format-Dschungel scheint sich endlich einiges zu lichten. So haben im letzten Monat sowohl Hewlett Packard als auch Toshiba, die bisher ausschliesslich das Plus- oder Minus-Format unterstützten, Plus-Minus-Brenner mit achtfacher Geschwindigkeit angekündigt. Damit bleibt Philips als einziger Hersteller im Plus-Lager zurück, der noch keinen Dual-Format-Brenner im Angebot hat. Doch ist zu erwarten, dass auch die Niederländer sich bald zu den anderen gesellen, hat doch ihr Partner BenQ eine Plus-Minus-Firmware für den gemeinsam entwickelten Brenner DW-800A herausgebracht, die auch im DVD400i steckt.




Die Preise bei den 8fach Brennern sind auch bereits stark heruntergekommen, so gibt es schon erste Geräte dieser Art unter 200 Franken. Doch wissen viele Modelle nicht zu überzeugen: Sowohl die deutsche c't als auch die österreichische WCM haben 8fach-DVD-Brenner unter die Lupe genommen und ihre Brennqualität untersucht. Das Resultat ist erschreckend: Mehr als die Hälfte der Brenner war nicht in der Lage, auch nur eine DVD bei der maximalen Brenngeschwindigkeit im Rahmen der Spezifikationen zu beschreiben. Dies hat zur Folge, dass Player die DVD nicht mehr richtig abspielen können und sowohl Blockartefakte als auch Aussetzer zeigen, teilweise werden sie gar nicht erst erkennt. Das Magazin c't rät, momentan auf schnelle 8fach-Rohlinge zu verzichten und mit den 8fach-Brennern nur 4fach-Rohlinge zu beschreiben.





Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER