Amazon enthüllt Vista-Preise

Amazon enthüllt Vista-Preise

1. September 2006 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2006/15

Microsoft schweigt sich über die Verkaufspreise von Windows Vista bislang aus. Nicht so der Online-Händler Amazon, der bereits Vorbestellungen annimmt und sogar ein Veröffentlichungsdatum der Endkundenversionen angibt.
Bei Amazon beginnt der Vista-Einstieg bei 199 US-Dollar (Upgrade 100 Dollar) für die Home-Basic-Version, in der die neue Vista-Oberfläche fehlt. Wer diese haben möchte, muss Windows Vista Home Premium kaufen und dafür 40 Dollar mehr als für die Basic-Variante bezahlen. Das Upgrade für den XP-Home-Nachfolger kostet 159 Dollar.
Die Versionen für den Unternehmenseinsatz beginnen mit Windows Vista Business bei 299 Dollar (Upgrade 199 Dollar). Windows Vista Business entspricht vom Funktionsumfang etwa Windows XP Professional und bietet Unterstützung für Tablet PCs. Noch teurer wird es mit Windows Vista Ultimate, einer Art Mix aus Home Premium und der Enterprise-Edition, die nur Grosskunden vorbehalten ist. 399 Dollar (Upgrade 299 Dollar) muss man für das Flagschiff auf den Tisch legen.
Als Release-Termin nennt Amazon den 30. Januar 2007, womit der Online-Händler am äusseren Limit der von Microsoft genannten Zeitspanne liegt. Kurz nachdem Amazon das Angebot aufschaltete, war die Upgrade-Fassung von Vista Ultimate und damit die begehrteste Variante bereits auf Rang 16 der Verkaufscharts.




So viel kostet Vista

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER