Online-Rechner deckt Umweltsünden auf

Online-Rechner deckt Umweltsünden auf

20. Februar 2009 - Wie viel CO2 und Wasser wurden verbraucht um ihre IT-Infrastruktur herzustellen? GTR² hat einen Rechner online gestellt, der eine Antwort darauf liefert.

Das deutsche Unternehmen GTR² (Global Technology Remarketing & Recycling) hat ein Tool zur Berechnung der CO2-Emission und des Wasserverbrauchs bei der Herstellung von IT-Produkten entwickelt. Es steht ab sofort online zur Verfügung und soll Unternehmen dabei helfen, zu erkennen wie umweltschädlich alle ihre Geräte sind. Corporate Social Responsibilty heisst das Schlagwort.

Um ein Ergebnis zu erhalten, gibt man im Rechner ganz einfach den eigenen IT-Bestand ein und wartet auf das Ergebnis. Für einen einzelnen PC sind es zum Beispiel 164 kg CO2 und 766 Liter Wasser. Die Daten basieren auf Durchschnittswerten aus der Studie "European Commission DG TREN: Personal Computers and Computer Monitors". Natürlich hoffen die Remarketing-Profis mit dem Angebot möglichst viele Firmen dazu zu bewegen, die Geräte zurückzugeben, um sie richtig zu entsorgen oder weiterzuverwenden.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER