Lehrabschluss mithervorragenden Leistungen

Lehrabschluss mithervorragenden Leistungen

30. August 2010 - Gegen 2‘000 Personen haben in den vergangenen Tagen ihre Grundbildung abgeschlossen: Informatikpraktiker, Mediamatiker, Informatiker in den Schwerpunkten Applikationsentwicklung, Systemtechnik,
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/09

Gegen 2‘000 Personen haben in den vergangenen Tagen ihre Grundbildung abgeschlossen: Informatikpraktiker, Mediamatiker, Informatiker in den Schwerpunkten Applikationsentwicklung, Systemtechnik, Support und Generalist. Wir wissen ja, dass der Frauenanteil mit rund zehn Prozent nicht sehr hoch ist – aber unter den Geehrten in den verschiedenen Abschlussfeiern war ihr Anteil deutlich höher! Einzelne Firmen liessen es sich nicht nehmen, die guten Leistungen Ihrer Nachwuchsleute prominent in Regionalzeitungen und in Internetauftritten zu würdigen.



Es müssen schon sehr gute Leistungen erbracht werden, wenn die jeweilige Prüfungskommission Bestnoten für die vollbrachte zehntägige «individuelle praktische Arbeit» erteilt. Für ansehnlich komplexe Programme, systemtechnische Aufträge etc. sind auffällig viele Noten über 5.5 und bis zu 6.0 vergeben worden! Man kann sich über die Ausbildungsleistungen der Betriebe sehr freuen und natürlich über die Leistungen der Absolventinnen/Absolventen.



Leider hat es auch weniger Erfolgreiche; die Durchfallquote ist mit zehn Prozent zu hoch. Da besteht noch Handlungsbedarf. Mit dem heutigen Modulsystem sieht man die Entwicklung ab Lehrstart; die Lehrbetriebe können entsprechend reagieren und mehr Leistung verlangen oder den Lehrvertrag abbrechen.



Auch an den regionalen Berufsmeisterschaften konnten wir die vorhandene hohe Kompetenz spüren. Die Gewinner haben in anspruchsvollen Aufgaben Höchstleistungen erbracht. Entsprechend freuen wir uns nun auf die Schweizermeisterschaft in Basel mit rund 100 Teilnehmenden. Und hoffen natürlich auch eine sehr gute Delegation für die Berufsweltmeisterschaft 2011 in London zusammenzubringen.



Nichtkenner der Informatik-Grundbildung (Lehre, Informatikmittelschule, Umsteigerlehrgänge, Privatschulen) unterschätzen das Niveau der Grundbildung, das spürt man auch im neuen Gleichwertigkeitsverfahren zum eidg. Fähigkeitszeugnis. In den nächsten Ausgaben informieren wir über die zu erreichenden Qualifikationsprofile einer Lehre. Wir hoffen, dass sich viele von der guten Sache überzeugen lassen und durch ihren eigenen Beitrag helfen, die 1000 anvisierten neuen Lehrstellen zu schaffen. Dem Informatik-Standort Schweiz und hoher Qualität zuliebe.





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER