Fünf neue Toshiba-Notebooks

Fünf neue Toshiba-Notebooks

7. September 2009 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2009/09

Toshiba hat den Sommer genutzt, um sein Notebook-Lineup um fünf Geräte zu erweitern. Eher den Massenmarkt ansprechen will man mit dem Satellite A500-11J. Das 16-Zoll-Gerät ist mit einem Core 2 Duo T6500, einer 320-GB-Platte und 4 GB ausgestattet und wird für 1149 Franken verkauft. Dasselbe Modell gibt es auch in der Ausführung A500-159 mit einem Core 2 Duo P8700, 500-GB-Platte, TV-Tuner und hintergrundbeleuchteter Tastatur für 1699 Franken.



Im ultraportablen Bereich angesiedelt ist das Satellite U500-112, ein 13,3-Zöller mit Core 2 Duo T6500, 320 GB Festplattenplatz, 4 GB RAM und einem Gewicht von 2,15 Kilogramm. Der Preis: 1399 Franken.



Aus der Satellite-Pro-Familie stammt der S300L-105, ein günstiges KMU-Notebook (799 Franken) mit einem Celeron T3000 mit 1,8 GHz, einer 160-GB-Platte und 2 GB RAM. Das Display misst in der Diagonale 15,4 Zoll. Lediglich 1,97 Kilogramm bringt der zweite neue Vertreter der Familie, das 13,3-Zoll-Gerät Satellite Pro U400-244, auf die Waage. Hier finden sich im Innern ein Core 2 Duo T5870 (2 GHz), eine 250-GB-Platte und 4 GB RAM.



Im High-End-Bereich zuhause ist schliesslich das Portégé R600-117. Der Rechner, der satte 3999 Franken kostet und nur etwas über 1 Kilogramm schwer ist, besitzt unter anderem ein transreflektives 12,1-Zoll-Display mit abschaltbarer LED-Hintergrundbeleuchtung, ein integriertes 3G-Modem, ein ultradünnes DVD-Laufwerk oder eine Solid State Disk (SSD) mit 128 GB. Für Rechenpower ist ein Core 2 Duo SU9400 (1,4 GHz) besorgt, unterstützt von 3 GB RAM. Der Akku soll im Idealfall mehr als 8 Stunden halten, so Toshiba.



Info: Toshiba, www.toshiba.ch





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER