Voipen mit Touchscreen

Voipen mit Touchscreen

13. Juli 2009 - Das Polycom-Telefon VVX 1500 C verfügt über eine offene Anwenderschnittstelle und kann somit leicht eingebunden werden.
Artikel erschienen in IT Magazine 2009/08

Polycoms Business Media Phone VVX 1500 C besteht aus einem persönlichen Videokonferenzsystem sowie einem VoIP-Telefon mit HD-Voice-Technik und verfügt über eine offene Anwenderprogrammierschnittstelle, mit deren Hilfe das Gerät in andere wichtige Unternehmensapplikationen integriert werden kann. Es besitzt die Zertifizierung für Ciscos Unified Communications Manager (UCM) 6.1 und 7.0. Durch die Zertifizierung ist gewährleistet, dass das VVX 1500 C und dessen integrierte Telefon-, Videokonferenz- und Anwendungsfunktionen in vollem Masse genutzt werden kann.



In einer Cisco-Unified-Communications-Umgebung können Mitarbeiter, die Polycoms Business Media Phone VVX 1500 C einsetzen, per Touchscreen Video- und Sprachverbindungen zu sämtlichen Sprachtelefonie- und Videoendpunkten aufbauen, die in das Unified-Communications-Netzwerk eingebunden sind. Mit Hilfe von Cisco-Unified-Video-Confer­encing-MCU- (Multipoint Control Units) oder Cisco-Unified-Meet­ing-Place-Produkten kann das VVX 1500 C darüber hinaus in Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern eingebunden werden. Neben seinen Video- und Sprachkommunikationsfunktionen verfügt das VVX 1500 C über einen Microbrowser. Im Liefer­umfang enthalten sind ausserdem mehrere Applikationen, darunter Polycoms Productivity Suite sowie eine Probelizenz für den Webservice My Info Portal, der Kunden die Möglichkeit gibt, sich Informationen wie den aktuellen Wetterbericht oder andere personalisierte Webinhalte auf dem Farbdisplay anzeigen zu lassen. Das Polycom Business Media Phone VVX 1500 C ist ab sofort für 1290 Franken bei zertifizierten Cisco-UC-Händlern erhältlich.



Polycom, www.polycom.com





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER