Microsoft veröffentlicht kumulative Updates

Microsoft veröffentlicht kumulative Updates

(Quelle: Pixabay/geralt)
27. Januar 2020 - Microsoft hat kumulative Updates für Windows 10 Version 1809 und Windows Server 2019 herausgegeben. KB4534321 umfasst nebst Qualitätsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität allerdings keine neuen Features. Auch Windows-Version 1803 erhält zudem ein Update.
Microsoft hat zwei Updates für Windows 10 veröffentlicht. KB4534321 für Windows 10 Version 1809 sowie Windows Server 2019 und KB4534308 für Windows 10 Version 1803 enthalten jedoch lediglich Verbesserungen und sonstige kleinere Änderungen.

Beide Updates werden über Windows Update sowie als direkte Downloads auf der Website des Microsoft Update-Katalogs zur Verfügung gestellt. Administratoren können die Updates auch manuell in WSUS importieren.

KB4534321 für Windows 10 Version 1809 behebt unter anderem ein Problem, das die Synchronisierung der Einstellungen eines Benutzers über Geräte hinweg verhindern könnte sowie ein Problem mit Windows Mixed Reality, das nach dem Upgrade auf eine neue Version von Microsoft Edge auftritt. Microsoft listet im Updateverlauf mindestens 35 Fehler auf, die durch das Update behoben wurden. Das Update bringt Windows 10 Version 1809 auf die Build-Nummer 17763. Alle Änderungen für Version 1809 können auf dieser Webseite nachverfolgt werden. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER