CISS digitalisiert Zertifizierungen

CISS digitalisiert Zertifizierungen

CISS digitalisiert Zertifizierungen

(Quelle: Swiss Made Software)
20. Juni 2019 -  Mit der Lösung 360inControl verspricht das Basler Start-up CISS, Zertifizierungen digitalisieren und damit wesentlich vereinfachen zu können.
Zertifizierungen sind heute häufig eine Voraussetzung, allerdings oft auch mit einem beachtlichen Aufwand verbunden – sowohl finanziell wie auch personell – und nur selten digitalisiert. Abhilfe verspricht nun das Basler Start-up CISS, was für Control, Improve, Secure, Sustain steht. CISS hat mit 360inControl eine Lösung entwickelt, die es erlauben soll, jegliche Zertifizierungsanforderungen digital abzubilden und die relevanten Informationen übersichtlich bereitzustellen. Dabei werden etwa Reports auf Knopfdruck versprochen, genauso wie ein holistischer 360-Grad-Überblick sowie detaillierte Beschreibungen, Beispiele sowie Informationen, die für das Testen einzelner Kontrollziele relevant sind.

In der "Swiss Made Software"-Rubrik der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Magazine" (hier geht’s zum kostenlosen Probeabo) stellen wir 360inControl detailliert vor. Der Artikel kann alternativ auch online gelesen werden. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Swissdec-4.0-Zertifizierung für Sage Start
 • Nine holt sich Google-Zertifizierungen und lanciert neues Kubernetes-Produkt
 • SwissICT und SI lancieren neues Zertifikat

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER