Das bringt das Windows Mai-Update

Das bringt das Windows Mai-Update

Artikel erschienen in IT Magazine 2019/06
Seite 2

Windows Sandbox

Das Update führt derweil auch eine Virtualisierungsfunktion namens Windows Sandbox ein. Mit dieser können Nutzer Windows 10 in einer virtuellen Maschine ausführen, was dafür sorgt, dass alles, was darin geschieht, das Hauptbetriebssystem nicht beeinflussen kann.

Auf diese Weise können verdächtige Programme, Web-Erweiterungen oder Websites auf Malware oder anderen bösartigen Code überprüft werden, ohne zu riskieren, dass Daten oder Programme auf dem System beeinträchtigt werden.

Microsoft beschreibt Windows Sandbox als "leichtgewichtige Desktop-Umgebung", so nimmt das Programm denn auch nur knapp 100 MB in Anspruch. Die Sandbox wird derweil aber nicht auf allen PCs unterstützt und ist standardmässig deaktiviert. Die Voraussetzungen für die Nutzung sind: Windows 10 Pro, ein 64-Bit-Prozessor mit mindestens zwei Kernen, wobei eine Quad-Core-­CPU mit Multi-­Threading empfohlen wird, 1 GB Speicher, Virtualisierung muss in den BIOS-­Einstellungen aktiviert werden und es werden mindestens 4 GB Arbeitsspeicher benötigt.

Einmal gestartet, erscheint Windows Sandbox als Neuinstallation von Win­dows 10 in einem Fenster, so als würde eine Anwendung ausgeführt. Sobald das Programm geschlossen wird, werden alle Dateien wieder gelöscht.

Light Theme

Das Mai 2019 Update führt auch ein echtes Light Theme ein. Mit diesem werden die Taskleiste, das Startmenü und das Info-­Center nun aufgehellt. Cortana bleibt dunkel, obwohl die Suche auch das helle Farbschema erhält.

Ausserdem hat Microsoft auch dem Startmenü ein paar kleine Updates verpasst: So können neu Gruppen von Anwendungen aus dem Menü entfernt werden. Dies ist hilfreich, wenn Benutzer die von Microsoft empfohlenen Apps für saubere Windows-Installationen löschen ­möchten.

Im Info-Center hat Microsoft neben dem neuen Light Theme auch einen Helligkeitsregler und einen Shortcut hinzugefügt, mit dem die einzelnen Aktions-­Buttons direkt vor Ort im Info-Center angepasst werden können, ohne dass man zu den Haupteinstellungen wechseln muss.

Das Light Theme kann unter ‹Einstellungen > Personalisierung > Farbe› aktiviert werden.
Vorherige Seite  
Seite 2 von 4
Nächste Seite

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER