Mobiler Firefox für Windows Mobile 6

Mobiler Firefox für Windows Mobile 6

18. Mai 2009 -  Mozillas Handy-Browser-Projekt "Fennec" geht in die nächste Testrunde. Ab sofort steht der mobile Firefox für alle Handys mit Windows Mobile 6, auch mit Touchscreens, als Alpha-Version bereit.

Mozilla arbeitet seit längerem an "Fennec", einer mobilen Version seines beliebten Browsers Firefox. Bislang hat man erste Testversionen für das Smartphone Touch Pro von HTC und das Internet-Tablet N810 von Nokia veröffentlicht. Nun ist man soweit, dass eine erste Alpha-Version veröfentlicht werden konnte, die generell auf jedem Gerät mit Windows Mobile 6 läuft. Mozilla bezeichnet diesen Schritt als vierzehnten Entwicklungs-Meilenstein (M14) auf dem Weg zum finalen Browser Fennec. Man habe besonderen Wert auf die Stabilität, Performance und die Integration ins Windows Mobile OS gelegt.

Fennec M14, der erstmals auch die Touch-Eingabe unterstützt, enthält einen neuen Add-On- und Download-Manager, neue CSS-basierte Themes, Mozillas neue Javascript Engine Tracemonkey sowie die Speicher-Management-Bibliothek Jemalloc. Insgesamt soll der mobile Firefox schneller aufstarten und schneller zoomen lassen. Weiter findet man neu eine Smart-URL-Bar, die "Awesome Bar", eine Instant Website ID names "Larry", Passwort-Manager, Popup-Blocker und einiges mehr.

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Samstag, 15. Januar 2011 j
gute sache

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER