Microsofts Patch-Day-Update sorgt für Office-Abstürze

Microsofts Patch-Day-Update sorgt für Office-Abstürze

Microsofts Patch-Day-Update sorgt für Office-Abstürze

(Quelle: Pixabay/SITM)
15. August 2022 - Microsoft hat das Update für Microsoft 365, das im Rahmen des August-Patch-Days verteilt wurde, in der Zwischenzeit wieder zurückgezogen. Grund dafür sind ungewollte Abstürze bei der Nutzung verschiedener Office-Anwendungen.
Bei einigen Nutzern von Microsoft 365 kommt es nach der Installation der im Zuge des August-Patch-Day veröffentlichten Aktualisierung zu unerwarteten Abstürzen bei der Nutzung verschiedener Office-Anwendungen, wie "Winfuture" berichtet. Hervorgerufen werden die Abstürze dem Bericht zufolge unter Verwendung der Version 2206 beziehungsweise des Builds 15330.20298, wenn Nutzer versuchen, eine Kontaktkarte zu öffnen oder den Mauszeiger über Namen oder Fotos in E-Mails, Kommentaren oder freigegebenen Dokumenten bewegen. Dies gilt für die Anwendungen Excel, Word, Power Point und Skype for Business.

Microsoft soll auf den Bug reagiert und das Update zurückgezogen haben sowie an einem Fix arbeiten. Den Nutzern, die vom Problem betroffen sind, wird geraten, ein Downgrade auf die vorherige Version 2205 durchzuführen. Die Verteilung eines entsprechenden Rollbacks seitens Microsoft sei bereits in Gang gesetzt worden. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER