Wohl kein Apple-Event im November

(Quelle: Apple)

Wohl kein Apple-Event im November

(Quelle: Apple)
25. Oktober 2021 - Der Analyst Mark Gurman zerstreut die Gerüchte über einen weiteren Apple-Event, der im November stattfinden sollte. Neue Produkte wird es seiner Ansicht nach erst im Frühjahr 2022 geben.
Am 19. Oktober hat Apple ein neues Macbook Pro sowie neue M1-Chips vorgestellt ("Swiss IT Magazine" berichtete). Und auch für den November soll Apple einen Event geplant haben, im Rahmen dessen neue Produkte gezeigt werden sollten, so die Gerüchteküche. Nun aber zerstreut Mark Gurman, seines Zeichens gut informierter Journalist für "Bloomberg" und Herausgeber des "Power On"-Newsletters, diese Gerüchte (via "Macrumors"). Er geht nicht davon aus, dass Apple der breiten Öffentlichkeit im November weitere Produkte präsentieren wird. Im Gegensatz zum letzten Jahr, als Apple im November die M1-Chips lancierte, gebe es in diesem Jahr keine nennenswerte Produkte in der Roadmap des Konzerns aus Cupertino.

Vor dem Frühjahr 2022 seien keine neuen Produkte von Apple zu erwarten, so Gurman weiter. Allerdings werde es in sechs bis acht Monaten vermutlich ein neues Macbook Air mit einem komplett neuen Design zu bestaunen geben sowie den M1-Nachfolger M2. Und auch ein grösserer iMac mit Apple-Chip, ein neuer Mac Mini, ein neues iPhone SE und ein neues iPad Pro sollen im nächsten Jahr auf den Markt kommen, ist Gurman überzeugt. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER