--->

Weitere Dual-Screen-Notebooks von Asus

Weitere Dual-Screen-Notebooks von Asus

(Quelle: Asus)
14. Januar 2021 - Asus setzt weiterhin auf sein Notebook-Konzept mit zwei Displays und hat an der CES drei neue Modelle vorgestellt: Das ROG Zephyrus Duo 15 SE, das Zenbook Duo 14 und das Zenbook Pro Duo 15.
Bereits im letzten Herbst hat Asus mit dem ROG Zephyrus Duo 15 ein Gamer-Notebook vorgestellt, das mit zwei Displays bestückt ist – einem regulären Touchscreen und einem zweiten Touchscreen, der zwischen Tastatur und Hauptbildschirm untergebracht ist (den Test lesen Sie hier). An der CES nun hat der Hersteller mit dem Zenbook Pro Duo 15 (UX582) und dem Zenbook Duo 14 (UX482) weitere Rechner mit diesem Konzept präsentiert, die sich an Kreative und professionelle Nutzer richten.

Das Modell UX582 kommt mit einem UHD-OLED-Hauptbildschirm (3840x2160 Pixel) sowie einem zweiten Screenpad Plus genannten Display mit 14 Zoll und 4K-Auflösung, das automatisch angehoben wird, wenn das Display geöffnet wird. Im Innern arbeiten neueste Intel Core i9 CPUs, ausserdem findet sich eine Geforce-RTX-3070-Grafikkarte. Ebenfalls an Bord sind 32 GB RAM sowie 1 TB SSD-Speicher.

Das 14-Zoll-Full-DH-Modell UX482 kommt mit einem 12,6-Zoll-Zusatzbildschirm und ist lediglich 1,6 Kilo schwer und knapp 17 Millimeter dick. Im Inneren werden Vier-Kern-CPUs der elften Generation (Tiger Lake U) verbaut, zusammen mit bis zu 32 GB RAM und 1 TB SSD-Speicher sowie Intel Iris Xe Grafik, optional ist auch Nvidias Geforce MX450 erhältlich. Der Akku soll bis 17 Stunden halten. In Deutschland werden für den 15-Zöller Preise ab 4000 Euro genannt, während des den mobileren 14-Zöller bereits ab 1700 Euro geben soll.
UX582 (Quelle: Asus)
UX582 (Quelle: Asus)
UX582 (Quelle: Asus)
UX582 (Quelle: Asus)
UX582 (Quelle: Asus)
UX582 (Quelle: Asus)
UX482 (Quelle: Asus)
UX482 (Quelle: Asus)
UX482 (Quelle: Asus)
UX482 (Quelle: Asus)
UX482 (Quelle: Asus)
UX482 (Quelle: Asus)

Ebenfalls vorgestellt wurde eine Special Edition des eingangs erwähnten ROG Zephyrus Duo. Das ROG Zephyrus Duo SE kommt mit einer Ryzen 9 5900HX CPU sowie einer Grafikkarte der Geforce-RTX-3000-Serie und einer angepassten Kühlung. Das Gerät soll Mitte erstes Quartal erscheinen, für Deutschland wird ein Preis von 2500 Euro genannt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER