Bucherer-CIO Roger Vetter verrät seine Strategie und spricht über laufende Projekte

Bucherer-CIO Roger Vetter verrät seine Strategie und spricht über laufende Projekte

29. Oktober 2020 - Mit einem relativ kleinen Team muss Roger Vetter, CIO des Luzerner Uhren- und Schmuckkonzerns Bucherer, die international aufgestellte IT des Unternehmens betreuen und gleichzeitig laufende Projekte umsetzen.
(Quelle: Bucherer)
Als CIO des international aufgestellten Luzerner Uhren- und Schmuckkonzerns Bucherer betreut Roger Vetter mit seinem relativ kleinen Team drei geografische Cluster. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Regionen ist durchaus herausfordernd. Ebenfalls heraufordernd ist, dass das Unternehmen in den letzten Jahren erheblich gewachsen ist, was auch an der IT nicht spurlos vorübergeht. Aktuell beschäftigt Roger Vetter der Spagat zwischen dem bevorstehenden globalen Rollout des neuen ERP/POS-Systems und dem täglichen Business. Wie er diesen schaffen will, in welchen Bereichen er Potential für Innovationen sieht und weshalb man bei Bucherer grundsätzlich keine eigenen Lösungen entwickelt, lesen Sie in der aktuellen "Swiss IT Magazine"-Ausgabe 10.

Sind Sie noch kein Abonnent? Bestellen Sie hier ein kostenloses Probeabo, und schnuppern Sie unverbindlich hinein in "Swiss IT Magazine". Alternativ können Sie das Interview mit Roger Vetter auch online lesen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER