Klara und Google greifen KMU unter die Arme

Klara und Google greifen KMU unter die Arme

(Quelle: SITM)
14. August 2020 - Klara geht eine direkte Partnerschaft mit Google ein. Das Ziel: Den Büroalltag von Schweizer KMU zu vereinfachen und deren Online-Präsenz zu stärken.
Der digitale Assistent Klara setzt auf eine Partnerschaft mit Google. Ab sofort können Nutzer ihr Google My-Business-Profil direkt aus Klara verwalten. Das heisst: KMU können ihre Unternehmensdaten wie Adresse, Öffnungszeiten oder Angebote einfacher aktuell halten. Ausserdem ermöglicht Google den Nutzern der Klara Online-Terminbuchung die Verknpüfung mit einem entsprechenden Google-Eintrag.

Neben der Verwaltung des Google My-Business-Profils erhalten KMU in den nächsten Wochen eine weitere Funktion: Kunden des Klara Online Shop erhalten die Möglichkeit, ihre Produkte auch via Google Shopping anzubieten. Das soll Schweizer Kleinsthändlern eine ähnliche Omnichannel-Präsenz ermöglichen wie grössere Unternehmen.

Das Ziel von Klara ist es, das Büro einfacher zu gestalten. Dazu können Anwender mit der Software Daten etwa direkt und per Mausklick an die zuständigen Behörden und Versicherungen schicken. Die Kernfunktionen von Klara, wie Buchhaltung, Lohn oder CRM, sind kostenlos. Klara ist auf den Schweizer KMU-Markt spezialisiert und gehört zur in Luzern ansässigen Axon-Gruppe. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER