Intel bringt noch einen Core i9 für Desktops

Intel bringt noch einen Core i9 für Desktops

(Quelle: Intel)
8. Juli 2020 - Mit dem laut Medienberichten geplanten Core i9-10850K will Intel offenbar dem AMD Ryzen 9 3900 XT Konkurrenz machen.
Gemäss einem Eintrag im Geekbench-4-Browser scheint Intel eine weitere Desktop-CPU der i9-Serie der zehnten Generation vorzubereiten. Der Core i9-10850K bietet zehn Rechenkerne und kann dank Multithreading 20 Threads gleichzeitig abarbeiten. Er wird laut einem Beitrag von "Videocardz" mit einer Basisfrequenz von 3,6 Gigahertz getaktet, die im geboosteten Modus bis 5,17 Ghz ansteigt. Die TDP soll demnach bei 125 Watt liegen. Ansonsten gleichen die Spezifikationen denjenigen dem aktuellen Spitzenmodell der Comet-Lake-S-Serie, dem 10900K.

Der "Videocardz"-Beitrag spekuliert, der i9-10850K sei wohl eine Antwort auf AMDs Ryzen 9 3900XT. Bei der Bezeichnung des neuen Modelles übernimmt Intel die Nummerngebung der Mobilprozessorfamilie Comet Lake-H, in der es einen i9-10850H gibt. Punkto Performance liegt der i9-10850K im Multithread-Benchmark etwa 5 Prozent unter dem 10900K. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER