Chrome 81 mit Verspätung nun veröffentlicht

Chrome 81 mit Verspätung nun veröffentlicht

(Quelle: SITM)
8. April 2020 - Die neue Chrome-Version 81 bringt weniger neue Features als vor der Corona-Krise geplant. Die Hauptneuerung sind Tab-Gruppen für bessere Übersicht über geöffnete Tabs.
Google hat, drei Wochen nach dem ursprünglich geplanten Termin, den Browser Chrome in Version 81 für Windows, Mac und Linux freigegeben. Neben zahlreichen Sicherheits-Updates, davon drei mit Risiko hoch markiert, fanden nur ein Teil der für Chrome 81 vorgesehenen Neuerungen Eingang in den Release. Am meisten stechen die Tab Groups heraus: Geöffnete Tabs lassen sich in Gruppen einteilen, die farblich markiert werden können. Dies soll die Übersicht verbessern. Anmerkung: In einem kurzen Test war das Feature nach dem Update nicht standardmässig aktiviert. Wir mussten es via chrome://flags von Hand freigeben.

Eine zweite Neuerung betrifft Webentwickler. Die neue Badging API ermöglicht es Progressive Web Apps, ihr Icon mit einem Badge auszustatten, wie man es von Mobile-Apps her kennt – die meisten Mail-Apps zum Beispiel zeigen die Anzahl ungelesener Mails mit einer Zahl in einer runden Markierung an. Die Badging API bringt diese Benachrichtigungsform nun auch für PWA.

Was in Chrome 81 nicht umgesetzt wurde, ist das Aus für die veralteten Verschlüsselungsprotokolle TLS 1.0 und 1.1. Erst die nächste Chrome-Version 83 (die 82 überspringt Google) soll damit Schluss machen. Sie wird auf Mitte Mai erwartet.

Die aktuelle Windows-Version von Chrome steht wie gewohnt in unserer Freeware-Library zum Download zur Verfügung. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER